Yogatherapie / Therapeutischer Yoga

Yogatherapie

B.K.S. Iyengar hat durch sein intensives Üben und seine langjährige Erfahrung und Arbeit mit Patient_innen erfahren, dass trotz des Auftretens von Krankheiten Yoga geübt werden kann.
Er verfeinerte dafür die Yogahaltungen und entwickelte spezielle Hilfsmittel.
Bei einer großen Zahl von Krankheitsbildern, kann die Verschlimmerung der Symptome verhindert, eine Linderung erwirkt und bei vielen Beschwerden eine Heilung erzielt werden. 

Zu Beginn einer Yogatherapie muss entweder mit Dr. med. Hermann Traitteur oder Claudia Böhm, HP bzw. den Kursleiter_innen der Spezialklassen ein Gespräch (in der Regel telefonisch) stattfinden.

Danach kann entschieden werden, ob und in welcher Form eine Yogatherapie sinnvoll ist. Es gibt verschiedene Typen von Therapieklassen (siehe unten).

Die Teilnahme an den Therapieklassen ist nur mit Voranmeldung bei den Lehrkräften möglich!

Therapie 1

Die beiden Therapie 1 Klassen richten sich an Patient_innen und Yogaübende mit unterschiedlichen Diagnosen, die in den monothematischen Therapieklassen zu Knie, Hüfte, Rücken, Schulter-/Nacken und MS (siehe unten) nicht behandelt werden können. In diesen sehr kleinen Klassen übt jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer eine individuelle Serie an Yogahaltungen, die je nach Konstitution und dem Grad der Erkrankung bzw. der Genesung, modifiziert werden.

Es gibt derzeit zwei Therapie 1 Klassen:

Dienstag: 16.00 bis 17.30 Uhr
(Kursraum 3.OG)
Therapieleitung: Claudia Böhm (HP)

Mittwoch 16.30 bis 18.00 Uhr
( Kursraum 3.OG)
Therapieleitung: Dr. med. Hermann Traitteur

Preis: 51,66 € / pro Termin

Anfragen zu den Therapie 1 Klassen per Email an:

Knie

Die Knieklasse ist geeignet für Patient_innen und Yogaübende mit Beschwerden im Kniegelenk wie zum Beispiel bei Knieschmerzen (Gonalgie), Meniskusleiden, Gonarthrose, etc.

Die Teilnehmer_innen üben gemeinsam eine therapeutische Yogasequenz, welche die Stabilisierung, Zentrierung und Mobilisierung des Kniegelenks fördert und langfristig die Beschwerden lindert.

Dienstag: 16.00 bis 17.30 Uhr
(Kursraum EG) 
Kursleitung: Sara Pisano
Supervision: Claudia Böhm (HP)

Preis: 25 € / pro Termin 
10er Karte für die Knieklasse: 220,- €

Anfragen zur Knieklasse per Email an:

Hüfte

Die spezialisierte Hüftklasse ist geeignet für Patient_innen und Yogaübende mit Beschwerden im Hüftgelenk wie z.B. bei einer Hüftdysplasie, Hüftgelenksarthrose etc.

Die Teilnehmer_innen üben gemeinsam eine therapeutische Yogasequenz, welche die Stabilisierung, Zentrierung und Mobilisierung der Hüften fördert und langfristig bestehende Beschwerden lindert.

Donnerstag: 19.00 bis 20.30 Uhr
(Kursraum 3. OG) 
Kursleitung: Katja Kull
Supervision: Dr. med. Hermann Traitteur

Preis: 25 € / pro Termin
10er Karte für die Hüftklasse: 220,- €

zur Hüftklasse bei Katja Kull

Rücken

Die spezialisierte Yogaklasse „Rücken“ richtet sich vornehmlich an Patient_innen und Yogaübende mit Beschwerden im unteren Rücken bzw. in der Lendenwirbelsäule (LWS). In dieser Klasse wird eine therapeutische Yogasequenz unterrichtet, deren modifzierte Yogahaltungen den unteren Rücken erst entspannen, anschließend moblisieren und schließlich kräftigen.

Dienstag: 19.30 bis 21.00 Uhr
(Kursraum 3. OG) 
Kursleitung: Elke Gutsell
Supervision: Dr. med. Hermann Traitteur

Preis: 25 € / pro Termin
10er Karte für die Rückenklasse: 220,- €

zur Rückenklasse bei Elke Gutsell

Schulter/Nacken

Diese Klasse ist geeignet für Patient_innen und Yogaübende mit chronischen Beschwerden in der Schulter und/oder Nackenregion.

Die Teilnehmer_innen üben gemeinsam eine therapeutische Yogasequenz, welche die Mobilisierung der Schulter fördert, die Wirbelsäule ausrichtet und Beschwerden im Bereich des Nackens lindert.

Montag: 19.00 bis 20.30 Uhr und
Freitag 17.00 bis 18.30 Uhr
(Kursraum 3.OG)
Kursleitung: Anna Pohlmann (HP)
Supervision: Dr. med. Hermann Traitteur

Preis: 25 € / pro Termin
10er Karte für die Schulter/Nacken-Klasse: 220,- €

zur Schulter/Nacken-Klasse bei Anna Pohlmann

MS / Multiple Sklerose

Diese Klasse richtet sich an Patient_innen und Yogaübende mit Multipler Sklerose. Die Teilnehmer_innen üben gemeinsam eine therapeutische Yogasequenz, deren Ziel es ist, das Gleichgewicht zu fördern, Verspan­nungen zu lösen, schwache Beine zu stärken und steife Beine beweglicher zu machen.

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Der Zugang zum Kursraum (3. OG/ Zugang über Treppen) ist nicht barrierefrei. Im Kurs ist Geh- und Stehfähigkeit erforderlich, daher ist der Kurs leider nicht für Rollstuhlfahrer_innen und Rollatornutzer_innen geeignet.

[Wiederaufnahme im Kursplan im Oktober 2021]

Freitag: 17.00 bis 18.30 Uhr
(Kursraum 3.OG)
Kursleitung: Martín Flavio Nuñez
Supervision: Dr. med. Hermann Traitteur

Preis: 18 € / pro Termin
10er Karte für die MS-Klasse: 150,- €

 zur MS-Klasse bei Martín Nuñez

Anamnesetermin vereinbaren:
Zur erleichterten Terminvergabe bitte eine E-Mail mit Angabe der Telefonnummer an senden.